Europäische Pharma Aktien

Bereits im letzten Beitrag über Aktien mit hoher Dividende und niedrigem KGV hatte ich erwähnt, dass ich europäische Pharma-Aktien momentan interessant bewertet finde. Allgemein halte ich die Pharmaindustrie für einen soliden Sektor, da die Steigerung der Lebenserwartung und der weltweite Bevölkerungszuwachs, sowie eine Verbreiterung der weltweiten Mittelschicht eine langfristig steigende Nachfrage nach Medikamenten bedeuten.

Und auch wenn die Kritik an einzelnen Aspekten der Pharmaindustrie (Lobbyismus, Tierversuche, überhöhte Preise) durchaus gerechtfertigt ist, glaube ich, jeder von uns ist froh, im Ernstfall Medikamente zur Verfügung zu haben, die Krankheiten lindern oder heilen können. Wieso also nicht in diesem Bereich investieren?

Ein Abbau der hohen Bewertungen, sowie die Unsicherheit der US Wahlen und deren Einfluss auf „ObamaCare“ haben die Kurse der Pharmawerte in den vergangenen 1,5 Jahren wieder nach unten gedrückt. Gleichzeitig liegen europäische Aktien in ihren Bewertungen deutlich unter ihren US Pendants. Aus diesen Gründen finde ich die europäischen Pharmawerte momentan interessant:

Entwicklung des Stoxx Europe Healthcare Index
Entwicklung des Stoxx Europe Healthcare Index

In der folgenden Tabelle seht ihr eine Auflistung nach Marktkapitalisierung, die KGVs liegen dabei größtenteils in Regionen um oder unter 15, so dass ich von Kaufkursen sprechen würde. Auch die Dividendenrenditen sind mit 3-4-5 % sehr interessant:

WKN Wert Land KGV 2017 Div. 2017 (%) Markt-kap. 2017 (Mio. €) EK Quote 2015 (%)
855167 Roche CHE 14,8 3,8 188.140 30,7
904278 Novartis CHE 14,5 4,1 173.633 58,6
920657 Sanofi FRA 13,6 4,0 97.702 56,8
940561 GLAXOSMITHKLINE PLC GB 13,9 5,2 88.084 16,6
A14U12 ALLERGAN PLC IRL 13,3 0,9 75.379 56,3
A1XA8R Novo Nordisk DK 15,8 3,0 68.944 51,1
886455 AstraZeneca GB 14,0 5,1 63.381 30,8
A0MMAG SHIRE PLC REGISTERED JE 10,7 0,6 46.077 59,1
936767 ACTELION LIMITED CHE 29,0 0,7 22.411 68,6
659990 Merck DE 15,7 1,2 13.273 33,8
852738 UCB S.A. BE 16,9 2,2 12.312 50,9
A1XAEY PERRIGO CORP PLC IRL 9,9 0,7 10.095 54,0

Ich persönlich vermeide Investitionen in Quellensteuer-prolematischen Ländern wie Frankreich, die einzige Ausnahme bildet bei mir die Schweiz, so dass Novartis, Roche und GSK auf meinem Wunschzettel stehen. Wer die Steuerrückforderung ganz scheut, kann sich auf Werte aus Großbritannien fokussieren oder den ganzen Markt über einen ETF z.B. auf den STOXX Europe 600 Health Care abbilden.

2 Gedanken zu „Europäische Pharma Aktien“

    1. Hallo Ferhat,

      danke für den Hinweis. Ich nutze vor allem das KGV als ersten Anhaltspunkt und schaue danach dann ebenfalls auch noch auf Zahlen wie die Renditen und das Umsatz- und Gewinnwachstum, aber auch auf das Marktumfeld und die Aussichten für das Unternehmen im Allgemeinen.

      Der europäische Pharmamarkt ist meiner Meinung nach günstig, ich würde aber jedem empfehlen, nach seinen eigenen Kriterien kritisch zu recherchieren, bevor er sein eigenes Geld irgendwo investiert.

      Jonas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*